Polizei Essen

POL-E: Essen: 18-Jähriger entdeckt rechtzeitig brennenden Kinderwagen im Hausflur

Essen (ots) - 45326 E-Altenessen-Süd:

Ein 18- jähriger Essener alarmierte am frühen Samstagmorgen (21.Dezember) die Rettungsdienste zur Hövelstraße in Altenessen. Gegen 4:30 Uhr hatte der Zeuge an der Hövelsatr.75 Brandgeruch wahrgenommen und sofort reagiert. In dem Mehrfamilienhaus entdeckte er brennende Kinderwagen, die kurz darauf von der Feuerwehr gelöscht wurden. Drei im Haus wohnende Kinder (9 Monate, 9+12 Jahre) wurden vorsorglich mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie durften das Hospital aber inzwischen wieder verlassen. Am Gebäude entstanden Schäden von mehreren tausend Euro. Das zuständige Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen übernommen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen



Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: