Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Hungriger Dieb verletzt Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes- 19-jähriger Dortmunder erwartet nun ein Strafverfahren

Essen (ots) - 45468 MH- Stadtmitte:

Seine bestellten Brötchen wollte ein Kunde am Samstagmorgen (20.Dezember, 9:30 Uhr) Am Hauptbahnhof 1 offenbar nicht bezahlen und ergriff kurzerhand die Flucht. Das aufmerksame Sicherheitspersonal stellte den Flüchtenden nach wenigen Metern und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ob der 19-jährige Dortmunder vor lauter Hunger nach den Angestellten trat und diese verletzte, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Auch den Polizisten gegenüber verhielt sich der offenbar angetrunkene Mann aggressiv und beleidigte anwesende Personen ohne Unterlass. Zur Verhinderung weiterer Straftaten kam er zur Ausnüchterung ins polizeiliche Gewahrsam. Ihn erwartet ein Strafverfahren u.a. wegen Diebstahls, Beleidung und Körperverletzung. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: