Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Polizei nimmt 18 Personen in Mülheimer Innenstadt fest

Essen (ots) - 45468 MH-Stadtmitte: Insgesamt 18 junge Männer und Frauen (zwischen16 und 29 Jahre) nahmen Polizisten am Samstagnachmittag in der Mülheimer Innenstadt fest. Mehrere Anrufer hatten über den Notruf berichtet, dass Punker Passanten anpöbeln, Menschen den Weg versperren und einen Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt beschädigen. An der Bachstraße, Treppenaufgang Kirchenhügel, konnte die Personengruppe schließlich von den Beamten angetroffen werden. Alle verhielten sich aggressiv und provokant und blieben trotzt Aufforderung nicht Stehen. Erst mit starken Polizeikräften und unter Androhung körperlicher Gewalt, hielten die Randalierer an.

Sie waren alkoholisiert und schmissen noch im Beisein der Beamten Bierflaschen auf die Straße. Bis auf eine 18-jährige Frau zeigten alle auf Verlangen ihre Ausweise vor.

Sie wurden zur Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam gebracht. In der Nacht konnten die Personen wieder entlassen werden. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Die 18-Jährige erhält zusätzlich eine Anzeige wegen Beleidigung und Widerstandes. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: