Polizei Essen

POL-E: Essen: Mehrere Verkehrsunfälle mit Personenschäden in Essen

Essen (ots) - 45145 E.-Frohnhausen, 45327 E.-Katernberg

Am Wochenende wurden mehrere Personen durch Verkehrsunfälle verletzt.

Bereits am Freitagabend ( 12. Dezember, 18:15 Uhr) war ein 60 Jahre alter Opel-Fahrer auf der Schederhofstraße in Fahrtrichtung Frohnhauser Straße unterwegs. An der Einmündung zur Münchener Straße wollte er in diese nach links abbiegen und übersah eine Fußgängerin (59) , die zeitgleich die Straße überquerte. Durch den Zusammenstoß mit dem Fahrtzeug wurde die Passantin schwer verletzt und musste sich anschließend in einem Krankenhaus behandeln lassen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0 zu melden.

Am Samstagabend (13. Dezember) übersah ein 28 Jahre alter BMW-Fahrer ebenfalls eine Fußgängerin in Katernberg. Der 28-Jährige war gegen 17:55 Uhr auf der Gelsenkirchener Straße in Richtung Katernberg unterwegs. Als er nach links auf die Ückendorfer Straße abbiegen wollte, erfasste er eine 52 Jahre alte Passantin, die aus Richtung Gelsenkirchen kommend die Fahrbahn überquerte. Zur Beobachtung ihrer Verletzungen musste die Fußgängerin zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ob der BMW-Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, muss die Auswertung einer Blutprobe zeigen. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: