Polizei Essen

POL-E: Essen: Senior verstirbt nach Verkehrsunfall - Vermutlich gab es einen internistischen Notfall

Essen (ots) - 45149 E-Margarethenhöhe: Am Sonntagmorgen ( 7. Dezember ) verstarb ein 83-jähriger Mann bei einem Unfall auf dem Juistweg, vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalls.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau war der BMW-Fahrer in Richtung Helgolandring unterwegs, als er plötzlich in sich zusammensackte und das Auto nach links in die geparkten Fahrzeuge lenkte. Eine Anwohnerin zog den Mann aus dem Auto und begann mit der nötigen Reanimation, bis der Notarzt eintraf und übernehmen konnte. Leider verstarb der Senior wenig später im Krankenhaus.

Zwei geparkte Autos, ein Renault Clio und ein Skoda Yeti, wurden bei dem Unfall beschädigt. Die jeweiligen Halter mussten benachrichtigt werden. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: