Polizei Essen

POL-E: Essen: Rentner erleidet lebensgefährliche Verletzungen bei Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Essen (ots) - 45307 E-Kray:

Gegen 19:30 Uhr trat ein 77-jähriger Mann auf der Hubertstraße in Höhe der Hausnummer 281 auf die Fahrbahn. Ein Smartfahrer, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war, konnte nicht rechtzeitig bremsen. Der Wagen erfasste den Rentner. Mit lebensbedrohenden Verletzungen muss der Anwohner nach notärztlicher Versorgung vor Ort in einer Klinik weiterbehandelt werden. Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs bittet der ermittelnde Beamte des Verkehrskommissariats 1 etwaige Zeugen, sich dringend unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: