Polizei Essen

POL-E: Essen: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall -Berichtigung vom heutigen Tag-

Essen (ots) - 45128 E-Südviertel: Bei einem Verkehrsunfall im Südviertel erlitten zwei Frauen (34,29) und ein Kleinkind(1) gestern Nachmittag (30. November) Verletzungen, die in Krankenhäusern behandelt wurden.. Gegen 15:15 Uhr war ein Audifahrer (39) mit seiner Lebensgefährtin (34) und seinem Sohn (1) auf der Von- Schmoller- Straße in Richtung Hohenzollernstraße unterwegs. Eine 29 Jahre alte Essenerin, die von der untergeordneten Friedrich-List-Straße mit ihrem grauen Golf in den Kreuzungsbereich einfuhr, übersah offenbar den Kombi. Die Fahrzeuge kollidierten. Die beifahrende Mutter (34), ihr einjähriger Sohn und die 29-jährige VW-Fahrerin wurden sofort mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren. Auch der Audifahrer kam später in ärztliche Behandlung. Heute (1.12.) wurde bekannt, dass alle vier Unfallbeteiligte bereits wenige Stunden nach dem Verkehrsunfall die Krankenhäuser nach ambulanter Versorgung wieder verlassen durften. Die beiden Unfallfahrzeuge hingegen wurden augenscheinlich total beschädigt. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: