Polizei Essen

POL-E: Essen: Crash am Polizeipräsidium - Unfallwagen flüchtig - Zeugen gesucht - Fotos

Unfall

Essen (ots) - 45131 E-Rüttenscheid: Ein Kraftwagenfahrer verursachte in den späten Abendstunden des 27. November einen Verkehrsunfall an der Einmündung Büscherstraße/Ecke Martinstraße und flüchtete. Ein 29-Jähriger Zeuge meldete gegen Mitternacht den Unfall der Polizei. Die Beamten fanden einen unfallbeschädigten Begrenzungszaun und eine umgeknickte Straßenlaterne vor. Offensichtlich fuhr ein Kraftfahrzeug die Martinstraße in nordwestliche Richtung und kam, aus noch ungeklärter Ursache, an der Einmündung Büscherstraße/Ecke Martinstraße nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchschlug auf dem südwestlichen Gehweg einen Begrenzungszaun und kollidierte anschließend mit einer Straßenlaterne. Nach dem Crash flüchtete der Unfallverursacher in unbekannte Richtung. Das Verkehrskommissariat 2 sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher oder dem Unfallwagen machen können. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: