Polizei Essen

POL-E: Essen: 10-jähriger Schüler angefahren - Kleinwagen nach Verkehrunfallflucht gesucht

Essen (ots) - 45276 E.-Steele Nachdem gestern (19. November) ein unbekannter Mann einen 10 Jahre alten Schüler in Steele mit seinem Kleinwagen touchierte, laufen die Ermittlungen des Verkehrskommissariates 1 auf Hochtouren. Gegen 12:20 Uhr überquerte der 10-Jährige auf dem Joseph-Boismard-Weg zwischen geparkten Fahrzeugen die Fahrbahn. Er wollte vom Hauptgebäude der Helene-Lange-Schule auf den Schulhof des gegenüberliegenden Nebengebäudes wechseln, als er auf der Fahrbahn von einem vermutlich dunklen Kleinwagen erfasst wurde. Der Fahrer des Wagens hielt in einiger Entfernung an, beschimpfte den verletzten Jungen und setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Die Verletzungen des Jungen mussten anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden. Das Verkehrskommissariat sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder die sonstige Hinweise auf den Fahrer oder das gesuchte Fahrzeug geben können. Hinweise an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: