Polizei Essen

POL-E: Essen - Mülheim an der Ruhr: 14- und 19-Jährige nach zahlreichen Straftaten an Geldautomaten festgenommen

Essen (ots) - 45117 / 45468 Stadtgebiete: Nach mindestens 13 Raubdelikten und Trickdiebstählen an Geldautomaten nahm die Polizei in der vergangenen Woche zwei 14 und 19 Jahre junge Tatverdächtige fest.

Unter anderem in Essen und Mülheim waren die Beiden aktiv. In der Essener Lindenallee und der Mülheimer Wallstraße betraten sie seit Anfang Oktober einzeln oder zu zweit Vorräume von Geldinstituten, während Kunden gerade die dortigen Auszahlungsautomaten bedienten. Sobald diese ihre PIN eingegeben hatten, lenkten die Täter sie beispielsweise mit einer über das Display gelegten Zeitung ab. Auf diese Weise ungesehen betätigten sie die Auszahlungstaste und entnahmen mit geschickten Fingern das ausgezahlte Bargeld aus dem Schacht.

Mindestens siebenmal waren die Täter mit ihrer Masche in Essen und mindestens viermal Mal in Mülheim erfolgreich. Auch in umliegenden Städten waren die zwei aktiv. Zeugenaussagen, Kamerabilder und immer dieselbe Begehungsweise führten die Ermittler der EG Jugend auf die Spur der beiden Südländer. Die Fahnder sind sicher, dass dem Duo im Rahmen der weiteren Ermittlungen noch zahlreiche weitere Taten in ganz Nordrhein-Westfalen nachgewiesen werden.

Der 19-Jährige wurde in der vergangenen Woche in Bochum festgenommen. Zeugen hatten ihn auf frischer Tat verfolgt und festhalten können. Genau wie seinen durch Zivilpolizisten in Düsseldorf festgenommenen Komplizen (14) schickte ihn ein Richter in Untersuchungshaft. Der 14-Jährige war wegen ähnlicher Straftaten bereits im Kindesalter mehrfach aufgefallen. Offenbar hatte er seinen seit kurzem in Essen lebenden Mittäter hier im Oktober kennengelernt und seinen "lokalen Schwerpunkt" nach hier verlegt. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: