Polizei Essen

POL-E: Essen : Zeugen nach Verkehrsunfall im Nordviertel gesucht

Essen (ots) - 45309 E.-Kray Nach einem Verkehrsunfall, der sich gestern (15. November) auf der Grillostraße ereignet hat, sucht das Verkehrskommissariat 1 dringend nach Zeugen. Gegen 20:06 Uhr war der Fahrer eines Kleinkraftrades auf der Grillostraße in Richtung Holsterhausen unterwegs. Als er in Höhe der Segerothstraße nach links abbiegen wollte, vergewisserte er sich durch einen Schulterblick, ob der Fahrstreifen neben ihm frei war. Als er wieder nach vorne schaute, erkannte er, dass sich unmittelbar vor ihm ein Fußgänger auf der Fahrbahn befand. Trotz eines Ausweichmanövers erfasste er den Passanten, der durch den Zusammenstoß so schwer verletzt wurde, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Das Verkehrskommissariat sucht nun dringend Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: