Polizei Essen

POL-E: Essen: Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Essen- Frau tot im Badezimmer aufgefunden- wir berichteten- Polizei nimmt 35- jährigen Tatverdächtigen fest-

Essen (ots) - 45145 E.-Frohnhausen:

Wie wir am Freitag (14.11.) berichteten, wurde eine 54-jährige Essenerin offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens. Die Frau wurde von ihrem Mann tot im Badezimmer ihrer Wohnung an der Sybelstraße in Frohnhausen aufgefunden. Ermittlungen im persönlichen Umfeld der Getöteten führten Stunden später zur Festnahme eines 35-jährigen Mannes, der sich bei der Festnahme im Kreis Coesfeld aufhielt und seit längerer Zeit ohne festen Wohnsitz ist. Heute Mittag (Sonntag, 16.November) führten Beamte der Mordkommission den Beschuldigten dem Untersuchungsrichter vor. Totschlag lautete der Haftbefehl, mit dem ihn der Richter in Untersuchungshaft schickte. Die Mordkommission setzt ihre Ermittlungen und die Auswertung der zahlreichen Spuren fort. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: