Polizei Essen

POL-E: Essen: Straßenräuber überfallen Frau am Altenessener Bahnhof - Zeugen gesucht

Essen (ots) - 45326 E-Altenessen-Süd:

Am 12. November erhielt die hiesige Polizei von einem Straßenraub in Altenessen Kenntnis, der sich bereits am Donnerstag, dem 6. November (19:20 Uhr) ereignete. Demnach soll eine Frau auf der Krablerstraße zu Fuß in Richtung der U-Bahn am Altenessener Bahnhof unterwegs gewesen sein. Auf dem dortigen Parkplatz saßen cirka 8 oder 9 Personen im Alter von 16 bis 19 Jahren. Sie hatten Bier in der Hand. Aus der Gruppe folgten der 42-Jährigen zwei Unbekannte. Sie schubsten, schlugen und traten die Frau. Dabei erbeuteten sie eine Geldbörse und ein Handy. Nach der Tat gingen die Räuber mit Beute zurück zur Gruppe. Gemeinsam flüchteten alle Personen in Richtung Gladbecker Straße. Das Duo, welches an die Geschädigte herantrat, beschrieb sie wie folgt: Ein Täter, dabei handelte es sich dem Aussehen nach um den Ältesten aus der Gruppe, war cirka 19 Jahre alt und cirka 1,78 Meter groß. Er hatte kurze, dunkle Haare und trug Jeans-Kleidung. Sehr auffällig war seine krumme Nase. Der Mittäter war ein Stück größer und hatte ganz kurze und blondierte Haare. Er trug eine enge Jeans und eine schwarze Jacke. Er war Deutscher. Das Kriminalkommissariat 31 sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder zu den flüchtigen Straßenräubern machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: