Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Fußgänger tritt zwischen geparkten Autos auf die Straße - 20-Jähriger schwer verletzt

Essen (ots) - 45473 MH-Winkhausen: Bei einem Verkehrsunfall auf der Aktienstraße erlitt ein 20-jähriger Mülheimer in den frühen Morgenstunden (9. November, 5:12 Uhr) schwere Verletzungen. In ihrem BMW war eine junge Frau (21) auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Essen unterwegs. In Höhe der Hausnummer 200 wendete vor ihr auf derselben Spur ein Taxi, um in Richtung Stadtkern zurückzukehren. Unmittelbar danach trat der 20-Jährige vom rechten Fahrbahnrand aus vor einem geparkten Auto auf die Straße. Die 21-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder bremsen und erfasste den Fußgänger. Der alkoholisierte junge Mann erlitt schwere Verletzungen und muss nach erster notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle im Krankenhaus behandelt werden. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: