Polizei Essen

POL-E: Essen: Fußgänger beim Queren der Straße von Auto touchiert - Unbekannter setzt seine Fahrt fort

Essen (ots) - 45276 E-Steele: Nach einem Verkehrsunfall in Steele setzte ein bisher unbekannter Autofahrer nach dem Touchieren eines Fußgängers seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

An Allerheiligen (1. November) gegen 18:50 Uhr war ein 25-jähriger Mann auf dem Laurentiusweg unterwegs. Als er nach eigener Aussage bei "grün" die Paßstraße überquerte, schlug der Außenspiegel eines Autos gegen seinen Körper und brachte ihn zu Fall. Der Fahrer oder die Fahrerin des unbekannten Wagens kam nach Aussage des Verletzten mit hoher Geschwindigkeit die Paßstraße hochgefahren, bevor es zum Unfall kam.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs und zur Ermittlung des flüchtigen Fahrers / der flüchtigen Fahrerin bittet der zuständige Ermittler des Verkehrskommissariats 1 etwaige Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: