Polizei Essen

POL-E: Essen: Brutaler Angriff auf Fußballfan

Essen (ots) - 45143 E-Nordviertel:

Äußerst brutal gingen vier junge Männer bei dem Überfall auf einen Fußballanhänger am vergangenen Sonntagabend (30. März) vor.

Um 19:35 verließ der 38-Jährige die U-Bahn-Haltestelle an der Bamlerstraße über die Treppen in Richtung Berthold-Beitz-Boulevard. Vermutlich derselben Bahn waren vier Unbekannte entstiegen. Auf der Straße erhielt der Fan von Borussia Mönchengladbach unvermittelt einen Schlag gegen den Kopf. Am Boden liegend traten die Täter brutal auf den Wehrlosen ein und forderten lautstark "Jacke her". Neben der Jacke (schwarz-grau, Aufdruck "Nordkurve" auf dem Rücken) entrissen sie ihm auch sein T-Shirt (weiß, Aufdruck "Bökelberg).

Als ein vorbeifahrender Autofahrer stoppte und damit drohte, die Polizei zu rufen, ließen die feigen Täter von ihrem Opfer ab und rannten in Richtung Sportanlage Erbslöhstraße davon.

Die vier Gesuchten sind vermutlich Deutsche, etwa 1,8 Meter groß und zwischen 17 und 22 Jahren alt. Einer von ihnen trug eine Umhängetasche von Eastpak. Wenigstens einer der Täter war mit einer kurzen Hose bekleidet, ein anderer trug eine Bauchtasche. Hinweise auf die Täter nehmen die Ermittler der EG Jugend unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen.(LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: