Polizei Essen

POL-E: Essen: Junge Frau schlägt Räuber in die Flucht

Essen (ots) - 45327 E-Katernberg: Den Raub ihres I-Phones verhinderte eine junge Frau (24) gestern Abend (31. März) auf handfeste Art und Weise. Gegen 21:20 Uhr, die 24-jährige war zu Fuß auf der Gelsenkirchener Straße in Richtung Haltestelle Zollverein unterwegs, trat der unbekannte Räuber von hinten an sie heran. Als er versuchte, ihr das Smartphone aus der Hand zu reißen, erlitt die Essenerin im Handgemenge leichte Verletzungen. Vermutlich hatte der Täter nicht damit gerechnet, von seinem Opfer einen Tritt vor das Schienbein und letztendlich noch ein Ohrfeige zu erhalten. Anschließend zog der Unbekannte von dannen. Der gescheiterte Räuber ist 20-25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er wird als sehr dünn beschrieben, hat kurze schwarze Haare und ist vermutlich türkischer Abstammung. Er trug eine blaue Jacke, ein gleichfarbiges Basecap und eine dunkle Jogginghose. Sein linkes Auge ziert ein "Veilchen". Hinweise nehmen die Ermittler des KK31 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: