Polizei Essen

POL-E: Essen: Radfahrer lag schwer verletzt auf der Moltkestraße- Polizei sucht mögliche Unfallzeugen

Essen (ots) - 45136 E-Huttrop: Ein schwer verletzter Radfahrer wurde den Rettungsdiensten gestern Abend (Montag, 31. März, 19:40 Uhr) von der Moltkestraße gemeldet. Notarzt und Rettungssanitäter versorgten kurz darauf den 59- jährigen Essener. Die Polizei versucht nun den Hergang des Unfalls zu rekonstruieren, da sich am Unfallort keine Zeugen fanden. Nach bisherigen Feststellungen ist nicht einmal klar, in welche Richtung der Radfahrer fuhr, als er auf der Fahrbahn der Moltkestraße, unmittelbar an der Einmündung zur Lanterstraße gefunden wurde. Die Unfallörtlichkeit auf der Moltkestraße liegt zwischen der Steeler Straße und der Huttroper Straße, wenige Meter von der Brückenüberführung der A52 entfernt. Der Verletzte wird zur Zeit noch im Krankenhaus behandelt. Der zuständige Ermittler des Verkehrkommissariates 1 sucht deshalb nach möglichen Zeugen des Verkehrsunfalls. Hinweise bitte unter Telefon 0201- 8290. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: