Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Zeugen nach Radunfall gesucht- wir berichteten- Radfahrer stürzte auf Frohnhauser Weg

Essen (ots) - 45472 MH- Heißen:

Kurz hinter der Geitlingstraße stürzte ein Radfahrer am Abend des 18. März, gegen 19 Uhr, auf den Frohnhauser Weg und verletzte sich schwer -wir berichteten am 19.März-. Nach ersten Feststellungen verlor der 53-Jährige, der in Richtung Rhein-Ruhr-Zentrum unterwegs war, auf der regennassen Straße die Kontrolle über sein Rad. Eine in gleiche Richtung fahrende Autofahrerin konnte noch rechtzeitig stoppen, da sie eine an der Kleidung befestigte Blinkleuchte bemerkte. Mit schweren Kopfverletzungen mussten die Sanitäter den Schwerverletzten in ein Essener Klinikum fahren. Zur Klärung des genauen Unfalls hoffte der ermittelnde Beamte auf weitere Zeugen. Die werden gebeten, sich unter der Nummer 0201- 8290 zu melden. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: