Polizei Essen

POL-E: Essen/ Mülheim an der Ruhr: Städte und Polizei kontrollieren Schulwege

Essen (ots) - 45117 E- Stadtgebiet/ 45468 MH- Stadtgebiet:

Am kommenden Mittwoch (26. März) führt das Polizeipräsidium Essen mit seinen Ordnungspartnern erneut eine konzertierte Aktion zur Schulwegsicherheit durch. Die Ordnungsämter in Essen und Mülheim an der Ruhr und die Essener Verkehrswacht unterstützen auch in diesem Fall personell und logistisch die zahlreichen Kontrollmaßnahmen. Insbesondere die Bereiche von Schulen, Kindergärten und anderen schutzwürdigen Zonen werden gezielt ins Visier genommnen. Sollten hier Geschwindigkeitsverstöße oder andere Verkehrsregeln missachtet werden, müssen die Verursacher mit Anzeigen oder im günstigsten Fall, mit einem Verwarnungsgeld als Strafe rechnen. Jedoch achten die eingesetzten Beamten auch auf andere Gefahrenquellen. Fehlende oder schlecht sichtbare Verkehrszeichen und auch Sichtbehinderungen durch Hecken und Bäume werden in die Kontrollen mit einbezogen. Mit der Aktion hoffen die Ordnungspartner, die Verkehrssicherheit in unseren Städten nachhaltig zu erhöhen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: