Polizei Essen

POL-E: Essen: Zwei Männer nach Raub in Borbeck flüchtig

Essen (ots) - 45355 E.-Borbeck Eine 61 Jahre alte Essenerin wurde Freitagmittag ( 21. März ) von zwei Männern auf dem Parkplatz eines Geldinstitutes auf der Marktstraße beraubt. Gegen 12:40 verließ die Kundin die Filiale die Bank und ging über den Parkplatz in Höhe der Marktstraße 54 zu ihrem Auto. Auf dem Weg dorthin musste sie zwei Männer passieren, die auf der Motorhaube eines geparkten Pkw saßen. Als sie mit Beiden auf gleicher Höhe war, stieß ihr einer der Männer in die Rippen und raubte die Handtasche. Mit der Beute flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Beide Täter seien vermutlich südländischer Herkunft ,circa 30 Jahre alt und circa 180 cm groß. Einer von ihnen trug eine dunkelblaue Jogginghose mit weißen Streifen, eine schwarze Lederjacke und weiße Turnschuhe. Sein Mittäter war mit einer blauen, kaputten Jeans, einer dunklen Jacke und ebenfalls weißen Turnschuhen bekleidet. Beide Männer hatten dunkle "schmierige" Haare. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: