Polizei Essen

POL-E: Essen: 74-jähriger Mann verstirbt nach Wohnungsbrand - Brandopfer wurde heute geborgen

Essen (ots) - 45134 E.-Bredeney Nach dem Brand eines freistehenden Hauses gestern Nachmittag in Bredeney (22. März, 15:20 Uhr) , konnte heute Morgen (23. März) ein Anwohner (74) aus den Trümmern des Hauses tot geborgen werden. Die Kriminalpolizei setzte am heutigen Vormittag die Ermittlungen am Brandort, gemeinsam mit einem Brandsachverständigen fort. Obwohl gestern bereits der Fundort des Leichnams lokalisiert wurde, konnte er auf Grund der Einsturzgefährdung des Gebäudes erst heute Morgen gegen 11:30 Uhr mit Unterstützung der Höhenrettung der Essener Feuerwehr aus den Trümmern des Hauses geborgen werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei liegen zur Zeit keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung vor. Vermutlich kommt fahrlässiger Umgang mit offenem Feuer oder ein möglicher technischer Defekt als Brandursache in Betracht. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates 11 dauern an./ Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: