Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung an Asylbewerberunterkunft

Essen (ots) - 45359 E.-Frintrop Vermutlich mit einer Zwille beschädigten gestern (20. März) bislang unbekannte Täter die Fensterscheiben der Asylbewerberunterkunft Im Neerfeld. Gegen 10:15 Uhr vernahmen der Hausmeister des Gebäudes und ein anwesender Sozialbetreuer Aufprallgeräusche aus dem Bereich des Pavillons. Bei einer Nachschau fanden sie vier kleine Metallkugeln. Als sie die Kugeln den alarmierten Polizeibeamten übergaben, landete noch eine abgefeuerte Schraubmutter in der Nähe der Beamten. Die Glasscheibe des Pavillons ist beschädigt. Darüber hinaus ermittelt der Staatsschutz, ob eine versuchte gefährliche Körperverletzung vorliegen könnte. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die gestern Morgen zwischen 10 und 11 Uhr verdächtige Personen im Bereich der Asylbewerberunterkunft gesehen haben. Nach ersten Ermittlungen könnten die Metallkügelchen mit einer Zwille aus dem Bereich Teisselsberg auf das Gebäude abgefeuert worden sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.-Nr. 0201-829-0 zu melden/ Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: