Polizei Essen

POL-E: Essen: Aggressionsdelikt an Borbecker Kreuzung- Unbekannter attackiert plötzlich weißen Corsa

Essen (ots) - 45355 E- Borbeck: Eine Corsafahrerin (48) wurde Dienstagnachmittag (18.März) an der Kreuzung Bocholder Straße/ Otto- Brenner- Straße unerwartet von einem unbekannten Mann angegangen. Bei Grün wollte sie mit ihrem weißen Corsa von der Bocholder Straße nach rechts in Richtung Borbeck abbiegen, als plötzlich ein Mann die Furt bei Rotlicht überquerte. Obwohl sie rechtzeitig abbremste , beschimpfte sie der Unbekannte lautstark, lief auf das Auto zu und schlug und trat gegen den Kleinwagen. Schreiend forderte er die Frau zum Aussteigen auf. Glücklicherweise blieb die Frau unverletzt, an dem Wagen entstanden aber Schäden von mehreren hundert Euro. Nach der Attacke flüchtete der Mann auf die gegenüberliegende Straßenseite in einen unbefestigten Fußweg in Richtung Preisstraße. Wegen des Aggressionsdeliktes hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen und prüft den Verstoß gegen mehrere Strafvorschriften. Bei dem aggressiven Fußgänger könnte es sich um einen Osteuropäer gehandelt haben. Er soll etwa 40 Jahre alt, cirka 175 cm groß und von normaler Statur sein. Er hatte kurze, dunkelblonde Haare und trug eine hellbraune Lederjacke und einen türkisefarbenen Pullover. In der Hand hielt er eine Flasche Bier. Der ermittelnde Beamte bittet die Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige Angaben zu dem noch unbekannten Mann machen können, sich bei der Polizei unter der Zentralnummer 0201- 8290 zu melden. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: