Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Kripo sucht Zeugen nach Trickdiebstahl

Essen (ots) - 45475 MH-Selbeck:

Wie die Polizei bereits am 11. März berichtete, erbeutete am 10. März, gegen 11 Uhr, ein Unbekannter bei einem Trickbetrug auf der Sellerbeckstraße mehrere tausend Euro. Der etwa 35 bis 40 Jahre alte Mann bat dem 91-Jährigen als Vorwand Hilfe an, indem er für einen fairen Preis eine Dachreparatur versprach. Der vermeintlich Hilfsbereite gelang so in die Räumlichkeiten und klaute mehrere tausend Euro. Aufgrund des Zeitungsartikels meldete sich eine Zeugin. Sie machte im Bereich der Mühlenstraße verdächtige Beobachtungen. Die Frau sah einen weißen Ford Transit mit der Städtekennung OS (Osnabrück). Aus dem Fahrzeug stiegen zwei männliche, dunkel gekleidete Personen aus. Die Männer schellten mehrfach an einem Haus und schauten sich dabei auffällig das Dach an. In dem Haus wohnt eine Seniorin. Nachdem den Verdächtigen nicht geöffnet wurde, verließen sie die Örtlichkeit.

Die Kripo sucht Zeugen, denen dieser Lieferwagen einen Tag vor oder nach der Tat im Umfeld aufgefallen ist. Hinweise auf das Autokennzeichen, den Wagen und Beschreibungen der Männer nimmt die Polizei Essen unter der Tel.: 0201-829-0 entgegen. Außerdem mögen sich auch weitere Geschädigte unter der angegebenen Telefonnummer melden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen leitet das Kriminalkommissariat 31. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: