Polizei Essen

POL-E: Essen: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall in Freisenbruch

Essen (ots) - 45279 E- Freisenbruch

Eine 70-jährige Frau befuhr am 11. März, gegen 17:50 Uhr, mit ihrem Volkswagen die Freisenbruchstraße in Richtung Hellweg. An der Kreuzung Freisenbruchstraße/ Bochumer Landstraße setzte sie mit ihrer 73-jährigen Beifahrerin die Fahrt auf dem rechten Linksabbiegestreifen fort. Die Golf-Fahrerin fuhr zu weit nach links und touchierte den Peugeot einer 62-jährigen Oberhausenerin. Nach diesem Zusammenstoß prallte die Seniorin vor das Heck eines vorausfahrenden Renault aus Bottrop. Der Megane rutschte aufgrund des Aufpralls auf den Mercedes einer 59-jährigen Frau. Das Auto der vermeintlichen Unfallverursacherin rollte weiter über die dortige Querungshilfe für Fußgänger. Hierbei fuhr sie zwei Verkehrszeichen um. Eine 73-jährige Fußgängerin konnte dem Pkw im letzten Moment ausweichen und blieb unverletzt. Zum Stillstand kam das außer Kontrolle geratene Vierrad erst, als es im Gegenverkehr mit dem Volkswagen einer 37-Jährigen zusammenstieß. An allen Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Die Seniorin, ihre Insassin sowie die 35-jährige Beifahrerin der Oberhausenerin mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Verletzten blieben glücklicherweise nur leichtverletzt. Das Verkehrskommissariat 1 leitet die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: