Polizei Essen

POL-E: Essen: Trickdiebe in Steele und im Südostviertel

Essen (ots) - 45117 E- Stadtgebiete:

In der Mittagszeit bestahlen Trickdiebe Montag und Dienstag (10.und 11.März) Senioren in Steele und im Südostviertel. Am Montag sprach ein Unbekannter eine 84-jährige Seniorin um 13.:30 Uhr auf der Paßstraße an. Er legte eine Straßenkarte über den Rollator der Frau und erbat eine Auskunft. Als Dank stahl der südländisch wirkende Mann die Geldbörse aus der Handtasche der Frau, die in der Ablage der Gehhilfe lag. Er soll etwa 1,7 Meter groß und untersetzt sein. Die gleiche Masche klappte auch Dienstagmittag (11.März). Gegen 13:45 Uhr wurde eine 88-Jährige im Hausflur an der Kurfürstenstraße angesprochen. Auch dieser osteuropäisch wirkende Mann, etwa 30-40 Jahre alt und cirka 1,65 Meter groß, fragte nach einem Weg und legte zur Ablenkung eine Karte über die Handtasche der Frau. Geschickt stahl er einen Briefumschlag mit mehreren hundert Euro, den die Frau zuvor bei ihrer Sparkasse abgeholt hatte. Neben seiner dunklen Lederjacke und den kurzen dunklen Haaren, blieben der Frau seine beiden seitlich sichtbaren Goldzähne in Erinnerung. Hinweise zu den Trickdieben nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201- 8290 entgegen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: