Polizei Essen

POL-E: Essen: Zwei Kradfahrer am Wochenende bei Unfällen schwer verletzt

Essen (ots) - 45117 E- Stadtgebiete:

Einhergehend mit den wärmeren Temperaturen sind auch wieder deutlich mehr Zweiradfahrer auf unseren Straßen unterwegs, die oft nach der Winterpause ihre Fahrzeuge wieder in den Verkehr bringen. Bei zwei Unfällen in Frohnhausen und in Heidhausen wurden am vergangenen Samstag (9. März) die beiden Fahrer schwer verletzt. Gegen 9:40 Uhr prallte ein 58-jähriger Rollerfahrer auf der Kepplerstraße auf ein vorausfahrendes Fahrzeug. Die 50 Jahre alte Fahrerin stoppte ihren Wagen an der dortigen Sportanlage, um ihre Beifahrerin aussteigen zu lassen..

Gegen 18 Uhr stürzte ein 54-jähriger Kradfahrer auf die Heidhauser Straße. An der Einmündung zur Hammer Straße hatte er sein Krad vermutlich überbremst, worauf das Vorderrad blockierte.

Beide Fahrer wurden noch an den Unfallstellen medizinisch versorgt, bevor Rettungssanitäter sie zur stationären Behandlung in Krankenhäuser fuhren.

Das für beide Unfälle zuständige Verkehrskommissariat in Rüttenscheid wird die weitere Unfallaufklärung betreiben. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: