Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei nimmt zwei Personen nach versuchtem Einbruch in Waschstraße fest - aufmerksamer Spaziergänger beobachtet Fluchtfahrzeug

Essen (ots) - 45143 E.-Rellinghausen Ein Spaziergänger mit Hund wurde Freitagnacht ( 7. März ) durch einen lauten Knall auf einen Einbruch in das Büro einer Waschstraße in Rellinghausen aufmerksam. Nachdem der Passant gegen 23:30 Uhr auf der Frankenstraße seinen Hund ausführte, hörte er zunächst einen lauten Knall und konnte dann ein silberfarbenes Fahrzeug beobachten, das sich von der Rampe der dortigen Waschstraße entfernte. Intuitiv verständigte der Zeuge die Polizei und teilte die Fluchtrichtung der Täter, sowie eine Beschreibung des Fluchtfahrzeugs mit. Auf der Mausegattstraße/ Nottekampstraße wurden zwei Männer (27, 29) in dem beschriebenen silbernen Pkw angetroffen und mit zur Wache genommen. Im Fußraum ihres Fahrzeugs konnten Glassplitter gefunden werden, die von der eingeschlagenen Scheibe des Büros der Waschstraße stammen könnten. Darüber hinaus fanden die Beamten ein Butterflymesser und eine geringe Menge Marihuana bei den Tatverdächtigen Nach ersten Ermittlungen ist es den Tätern nicht gelungen in das Büro der Waschstraße einzudringen. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: