Polizei Essen

POL-E: Essen: Unbekannte rauben das Handy eines Teenagers

Essen (ots) - 45327 E-Katernberg Ein 17-Jähriger fuhr am 3. März, gegen 19:10 Uhr, mit der Straßenbahn, Linie 107, von der Haltestelle "Rathaus Essen" in Richtung Hanielstraße. Zwei Mitfahrer pöbelten ihn in der Bahn an und belästigten ihn. Er stieg gegen 19:40 Uhr an der Haltestelle "Hanielstraße Wendeschleife" aus. Sein Mobiltelefon hielt er in der Hand. Aus heiterem Himmel entriss ihm einer der Männer das Telefon. Der Jugendliche forderte sein Smartphone zurück. Der andere Mann bedrohte ihn jetzt mit einer Eisenstange. Mit Beute flüchteten die cirka 18 Jahre alten und cirka 1,6 Meter großen Räuber in Richtung des dortigen Lebensmittel-Discounters. Sie hatten beide schwarze Haare und waren laut Angaben des Geschädigten nicht deutscher Herkunft. Ein Täter trug eine schwarze Jacke und eine Jeans. Der bewaffnete Mittäter war mit einer braunen Lederjacke und einer hellen Jeans bekleidet. Die Ermittlungsgruppe Jugend leitet die weiteren Ermittlungen. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0./ MUe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: