Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Polizei nimmt zwei Kellereinbrecher fest - Aufmerksame Zeugin alarmiert die Polizei

Essen (ots) - 45481 MH-Saarn:

In den frühen Morgenstunden des Donnerstag (27. Februar, gegen 3:50 Uhr) nahmen Beamte der Wache Mülheim zwei mutmaßliche Kellereinbrecher (20, 25) fest. Kurz zuvor alarmierte eine aufmerksame Anwohnerin der Straße Viehgasse die Polizei, weil sie im Hausflur des Mehrfamilienhauses verdächtige Geräusche hörte. An der Haustür, sowie an zwei Kellertüren fanden die Beamten später Hebelspuren. Die Zeugin hörte die Stimmen zweier Männer, die sich in osteuropäischer Sprache unterhielten und beobachtete, wie sie das Haus in Richtung Düsseldorfer Straße verließen. In unmittelbarer Nähe des Tatobjektes fiel einer eingesetzten Streife ein verdächtiger VW Transporter mit polnischem Kennzeichen auf. Auf der Oberen Saarlandstraße hielten die Beamten den Wagen an und kontrollierten die beiden Insassen. Die Beschreibung der Zeugin traf auf die Männer zu. Beide konnten sich nicht ausweisen. Auf der Ladefläche des Transporters befanden sich etliche typische Einbruchswerkzeuge, zum Beispiel Akkuschrauber, Schraubendreher und diverse Zangen. Ferner trug der 20-jährige Verdächtige einen Schlüsselbund mit insgesamt sechs Schlüsseln hochwertiger Fahrzeuge bei sich. Zur Herkunft konnte er keine plausiblen Angeben machen. Der 20-Jährige ist in Deutschlang bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Beide Verdächtigen wurden festgenommen und zur Wache verbracht. Nachdem sie sich fotografieren und ihre Fingerabdrücke hinterlassen mussten, wurden sie entlassen. Das Kriminalkommissariat 35 ermittelt gegen sie wegen Verdachts auf Einbruchsdiebstahls. Nach den erfolgreichen Großkontrollen von Dienstag (25. Februar) -wir berichteten- bei denen Wohnungseinbrecher im Visier der Beamten standen, gingen den Polizisten hiermit weitere mögliche Täter ins Netz. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: