Polizei Essen

POL-E: Essen: Beifahrerin verletzt sich schwer nach Auffahrunfall

Essen (ots) - 45327 E- Katernberg

Die 25-jährige Beifahrerin eines Opel Corsa musste am Sonntag (23. Februar 2014) nach einem Verkehrsunfall in Katernberg mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 19 Uhr wartete der 27-jährige Fahrer des Opels auf der Schonnebeckhöfe auf dem rechten Fahrstreifen an einer Rotlicht zeigenden Ampel. Er beabsichtigte an der Kreuzung zur Gelsenkirchener Straße nach rechts abzubiegen. Ein in gleicher Richtung mit einem Renault Kangoo fahrender 34-jähriger Beteiligter übersah den stehenden Corsa und fuhr fast ungebremst auf. /JMe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: