Polizei Essen

POL-E: Essen: Seat-Fahrerin übersah Fußgängerin - Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Essen (ots) - 45128 E.-Südviertel Am heutigen Morgen (21.Februar) wurde eine Frau auf der Frillendorfer Straße / Burggrafenstraße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Eine Autofahrerin (50) war gegen 7 Uhr in ihrem Seat auf der Burggrafenstraße in südlicher Richtung unterwegs und bog nach links auf die Frillendorfer Straße in Richtung A 40 ab. Hier erfasste sie eine Fußgängerin (45) , die an der Ampel bei Grün die Frillendorfer Straße überquerte. Durch den Aufprall wurde die Passantin schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Da sie keine Ausweispapiere mit sich führte und auf Grund ihres Gesundheitszustandes nicht befragt werden konnte, stand die Identität der Frau zunächst nicht fest. Polizeiliche Ermittlungen und Informationen aus dem behandelnden Krankenhaus führten die Beamten zum naheliegenden Wohnort der Verletzten. Diese ist nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen zwar schwer verletzt, aber außer Lebensgefahr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0 zu melden / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: