Polizei Essen

POL-E: Essen: Falscher Wasserwerker betrügt Rollstuhlfahrerin

Essen (ots) - 45131 E-Rüttenscheid Am 18. Februar, gegen 17 Uhr, schellte ein 45 bis 50 Jahre alter Mann an der Wohnungstür einer 87-jährigen Seniorin in der Sylviastraße. Unter dem Deckmantel, die Wasserleitung auf Dichtigkeit überprüfen zu müssen, gelangte er in die Wohnung der Seniorin. Der vermeintliche Wasserwerker lief durch mehrere Räume und öffnete Schränke. Die ältere Dame konnte dem Unbekannten im Rollstuhl schwer folgen. Der Betrüger war zeitweise unbeobachtet. Freundlich verabschiedete sich der Kriminelle. Der cirka 1,8 Meter große Mann hat eine stabile Figur und braune Augen. Er trug dunkle Kleidung. Die Rentnerin bezeichnete ihn als gepflegten, ausländisch wirkenden Mann, der akzentfrei deutsch sprach. Ihm gelang es mit Bargeld und einer Plastikskulptur in Form eines Engels zu entkommen. Das Kriminalkommissariat 31 ermittelt wegen Trickbetruges. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0./ MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: