Polizei Essen

POL-E: Essen: Trickdiebe entwenden Goldschmuck

Essen (ots) - 45147 E-Holsterhausen: Mit Hilfe einer bekannten Masche stahlen Trickdiebe am vergangenen Donnerstag (13. Februar, 16 Uhr) den Goldschmuck einer Seniorin (91) in Holsterhausen.

Die Dame kehrte vom Einkaufen zurück, als ihr eine unbekannte Frau vor der Haustür in der Schadowstraße Hilfe beim Tragen ihrer Taschen und des Rollators anbot. Dankbar nahm die 91-Jährige die Unterstützung an. Bei offenstehender Wohnungstür unterhielten sich die Frauen anschließend noch in der Küche der Mieterin. Die mutmaßliche Trickdiebin breitete ein großes Laken aus, dass sie angeblich für eine Nachbarin gewaschen habe. Diesen Sichtschutz nutzte offenbar eine Komplizin/ ein Komplize, um ungesehen in die Wohnung zu gelangen und nach Beute zu suchen.

Wenig später verabschiedete sich die "hilfsbereite" Dame. Erst zwei Tage später fiel der Rentnerin auf, dass ihr Schmuck gestohlen worden war.

Die "Helferin" ist etwa 35 Jahre alt, auffallend klein (1,5 Meter), sehr korpulent und hat hellblonde Haare. Die Frau war stark geschminkt und sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: