Polizei Essen

POL-E: Essen: Verkehrsunfall im Nordviertel

Essen (ots) - 45141 E-Nordviertel Gestern Abend (11. Februar) ereignete sich im Kreuzungsbereich Stoppenberger Straße / Herzogstraße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen verletzt wurden. Gegen 18:40 Uhr war die Fahrerin eines grauen Nissan (33) auf der Stoppenberger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs und bog nach links auf die Herzogstraße ab. Hierbei kollidierte sie mit einer weiteren Nissan- Fahrerin (28) , die zeitgleich die Stoppenberger Straße in Richtung Stoppenberg befuhr . Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Autofahrerinnen verletzt und mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie es zu diesem Verkehrsunfall kommen konnte, müssen die weiteren Ermittlungen des Verkehrskommissariates 1 zeigen. Die Polizei bittet Zeugen des Verkehrsunfalls, sich bei der Essener Polizei ,Tel.: 0201-829-0 zu melden. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: