Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Schlanke Räuberin erbeutete Kleidung und Bargeld

Essen (ots) - 45468 MH-Altstadt Eine auffallend schmale Frau raubte gestern Nachmittag (8. Februar) Kleidungsstücke und Bargeld aus einem Bekleidungsgeschäft am Löhberg. Gegen 15:05 Uhr betrat die vermeintliche Kundin die Boutique und ließ sich von der Ladenbesitzerin mehrere Kleidungsstücke zeigen. Als die Verkäuferin die anprobierten und ausgewählten Kleidungsstücke an der Kasse zusammengelegt hatte, bedrohte die vermeintliche Kundin sie mit einem Dolch, erbeute das vorhandene Geld aus der Kasse und ließ sich die ausgesuchten Waren aushändigen, ohne zu bezahlen. Anschließend flüchtete die Täterin in Richtung Schloßstraße. Die auffallend schlanke Frau war circa 20-30 Jahre alt und 170 cm groß. Sie trug ihre dunklen Haare zu einem strengen Pferdeschwanz zusammengebunden. Bekleidet war sie mit einem grauen taillierten Mantel, einer Bluejeans und beigefarbenen Schuhen. Außerdem hatte sie eine schwarze Umhängetasche Tasche dabei. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0 zu melden. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: