Polizei Essen

POL-E: Essen: Autofahrer flüchtet nach Unfall mit Radfahrer

Essen (ots) - 45239 E- Werden: Im Werdener Ortskern wurde am vergangenen Freitagmorgen (31.1.) ein Radfahrer an der Einmündung Abteistraße/ Bungertstraße angefahren und nicht unerheblich verletzt. Gegen 6:50 Uhr befuhr ein unbekannter Autofahrer(-in) aus Richtung Bahnhof Werden kommend die Abteistraße und bog nach wenigen Meter in die rechts gelegene Bungertstraße ab. Zeitgleich befuhr ein 30-jähriger Essener den dortigen Gehweg entgegensetzt der Fahrtrichtung. Obwohl vermutlich beide Fahrzeuge an dem Zebrastreifen abbremsten, prallte der Radler gegen die vordere linke Seite des Wagens. Bei dem anschließenden Aufprall auf den Asphalt erlitt der Mann Frakturen, Prellungen und Platzwunden, die später im Krankenhaus behandelt wurden. Zwei Männer, vermutlich Handwerker, halfen dem Verletzten von der Fahrbahn, bevor sie mit ihrem Wagen in Richtung Velbert weiterfuhren. Das unfallbeteiligte Auto fuhr in Richtung Klemensborn davon. Die beiden Männer und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der zentralen Rufnummer 0201- 8290 zu melden. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: