Polizei Essen

POL-E: Essen: Hausherr ließ sich auch von seinen Gästen nicht beruhigen- Party endete für den Gastgeber im Gewahrsam

Essen (ots) - 45136 E.-Huttrop:

Eine Party an der Ruhrallee/ Ecke Töpferstraße lief für den Gastgeber Samstagmorgen (1.Februar) kurz vor 2 Uhr offenbar aus dem Ruder. Nachdem Polizisten bereits gegen Mitternacht den 21-jährigen Verantwortlichen zur Ruhe ermahnten, riefen Anwohner zwei Stunden später erneut die Polizei zu Hilfe. Die Beamten beendeten die Feier, worauf die meisten der etwa 15 Feiernden den Heimweg antraten. Cannabisgeruch führte die Polizisten auch ins Schlafzimmer, wo weitere vier benommene Gäste und den Hausherrn antrafen. Drohend und beleidigend ging der 21-Jährige gegen die Beamten vor, selbst seine schnell ernüchternden Gäste konnten ihn nicht mehr beruhigen. Im Treppenhaus versuchte der aggressive Mann die Beamten die Treppen hinunter zu stoßen. Seine üblen Beleidigungen endeten erst, als sich die Zellentür hinter ihm schloss. Gegen ihn wird nun wegen Widerstandes, Beleidigung und des Verdachtes des BTM- Konsums ermittelt. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: