Polizei Essen

POL-E: Essen/ Mülheim an der Ruhr : Essener Polizei zieht positive Resonanz nach Schwerpunktkontrolltag

Motiv

Essen (ots) - 45117 Essen, 45468 Mülheim an der Ruhr

Zufrieden zeigte sich die Essener Polizei mit dem Ergebnis des gestrigen Schwerpunktkontrolltages. Insgesamt 1640 Personen in 831 Fahrzeugen überprüften die eingesetzten Beamten in Essen und Mülheim. 61 der angehaltenen Fahrzeuge wurden von den Beamten durchsucht, zehn auf der Wache vorgeführte Personen erkennungsdienstlich behandelt. 16 Personen wurden vorläufig festgenommen, gegen drei von ihnen lag ein Haftbefehl vor. In Essen und Mülheim werden zukünftig Kontrollen dieser Art, angekündigt und unangekündigt, fortgesetzt. /Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: