Polizei Essen

POL-E: Essen: Einbrecher hinterlässt Personalien am Tatort - Festnahme

Essen (ots) - 45356 E-Bergeborbeck: Ein Einbrecher (54) ging der Polizei am späten Montagabend (20. Januar, gegen 23:30 Uhr) in Bergeborbeck ins Netz. Zu einem Kioskeinbruch auf der Hafenstraße wurden die Beamten gerufen und fanden neben dem Tatwerkzeug, einer langen Brechstange, auch ein Etui mit Personaldokumenten vor. Die Dokumente passten zu einem alten Bekannten, der mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten ist. Bei der Fahndung in einem angrenzenden Grüngürtel konnte der 54-Jährige hinter einem Baum kauernd angetroffen und festgenommen werden. Obwohl er sich nicht zum Tatvorwurf äußern wollte, wurde er festgenommen und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam.

In das Innere des Kiosk gelangte der Einbrecher nicht, lediglich das Holzrollo hatte er einige Zentimeter bewegt.

Gegen den 54-Jährigen wird wegen Einbruchs ermittelt. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: