Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Vier Ladendiebe auf frischer Tat festgenommen

Essen (ots) - 45468 MH-Stadtmitte: Kunden beobachteten gestern am frühen Abend (20. Januar, gegen 18:15 Uhr) vier Ladendiebe (44, 16, 13, 11) auf frischer Tat. Mitten in der Fußgängerzone, auf der Schloßstraße, waren die Langfinger unterwegs. In einem Drogeriemarkt schließlich stoppte sie ein Ladendetektiv, der von mehreren Kunden auf das diebische Quartett hingewiesen wurde. In den Taschen der Vier befanden sich diverse Gegenstände aus verschiedenen Geschäften. Es handelte sich um Waschmittel, Schokolade, Duschgel und Kleidungsstücke. Allesamt nicht bezahlte Ware.

Alle Vier wurden zur Personalienfeststellung auf die Wache Mülheim gebracht. Später durften die Mütter den 11-jährigen Jungen und das 13-jährige Mädchen abholen. Die 16-Jährige musste sich fotografieren lassen und ihre Fingerabdrücke abgeben. Sie erwartet eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Die einzige erwachsene Frau unter den Verdächtigen verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Heute entscheidet ein Haftrichter über ihre Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt. In jedem Fall wird gegen sie wegen Ladendiebstahls ermittelt. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: