Polizei Essen

POL-E: Essen: Trickbetrügerin gibt vor, Gebetsteppich verkaufen zu wollen

Essen (ots) - 45276 E-Steele: Montagnachmittag (20. Januar, gegen 15 Uhr) versuchte eine Trickbetrügerin ein Seniorenpaar zu bestehlen.

Die Täterin klingelte an der Wohnungstür und gab vor, einen Gebetsteppich verkaufen zu wollen. Das gutgläubige Ehepaar (beide 78) ließ die Frau ein und beging mit ihr alle Räume der Wohnung, um einen Platz für den Teppich zu finden. Im Schlafzimmer schließlich, kniete die 78-Jährige nieder und rollte den Teppich aus. Als die Verkäuferin gehen wollte, bemerkte die Mieterin in der Jackentasche der Betrügerin ihren Goldschmuck. Sie griff hinein und nahm ihn sich zurück. Der Schmuck lag zuvor auf einer Kommode im Schlafzimmer. Die Täterin entkam ohne Beute in unbekannte Richtung.

Sie soll etwa 55-60 Jahre alt, 1,55 Meter groß und korpulent sein. Sie trug eine modische, helle Wollmütze und eine weite, dunkle Winterjacke.

Die Polizei ermittelt wegen Trickdiebstahls und bittet um Hinweise auf die Identität der Täterin. Telefon: 0201-829-0 (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: