Polizei Essen

POL-E: Essen: Verfolger nach Ladendiebstahl mit Messer bedroht - Festnahme

Essen (ots) - 45139 E-Frillendorf: Den Zeugen eines Ladendiebstahls bedrohten die beiden Täter am Samstagnachmittag (18. Januar, 16:15 Uhr) in Essen-Frillendorf mit einem Messer.

Ein Kunde bemerkte im Discounter an der Hubertstraße zwei Männer, die mehrere Flaschen Duschgel in ihrer Tasche verstauten und - ohne diese zu bezahlen - den Kassenbereich passierten. Er lief ihnen nach. Auf dem Parkplatz fiel den Tätern ihr Verfolger auf. Mit den Worten "Was willst Du? Hau ab!" zog einer der Männer ein Messer. Anschließend rannte das Duo davon. Die alarmierten Polizisten sahen die mutmaßlichen Räuber noch fliehen und nahmen die Verfolgung auf. Über einen Parkplatz und durch eine Kleingartenanlage liefen sie in Richtung der Bahnlinie. Sämtliche Aufforderungen, stehenzubleiben, ignorierten die Zwei. An den Bahngleisen hatten die Beamten einen der Flüchtigen eingeholt und nahmen ihn fest. Er führte ein Messer bei sich. In der Jacke seines Komplizen, die er auf der Flucht verloren hatte, steckte die Beute.

Der 45-jährige Festgenommene verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Der Mittäter ist zwischen 35 und 45 Jahren alt und etwa 1,7 Meter groß. Er ist augenscheinlich südländischer Abstammung, hat schwarz-graue Haare und trug während der Tat einen schwarzen Pullover und eine schwarze Jacke. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201-829-0 entgegen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: