Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickdiebstahl im letzten Moment verhindert

Essen (ots) - 45470 MH- Holthausen: Ein etwa 50-jähriger Trickdieb versuchte Donnerstagvormittag (9.1.) ein älteres Ehepaar auf der Zeppelinstraße auszutricksen. Kurz vor 12 Uhr am Mittag sprach er etwa 200m von der Oppspring Kreuzung entfernt, einen 81-jährigen Anwohner vor dem Haus an. Hinterhältig verwickelte er ihn in ein Gespräch und log, ein ehemaliger Vereinsfreund zu sein. Zum Beweis holte er aus seinem geparkten Wagen eine Plastiktüte mit einem Geschenk für die Gattin. In der Wohnung interessierte er sich aber plötzlich mehr für die materiellen Dinge, wofür er auch ungefragt die Schranktüren öffnete. Bevor der Langfinger zugreifen konnte, verwies ihn das Paar der Wohnung. Der Mann war etwa 1,8 m groß und hatte eine normale Statur. Die Zeugen beschrieben ihn als Südosteuropäer mit dunklem Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer dunklen Pudelmütze und einer dunklen Jacke. Die Polizei hofft auf Hinweise von Anwohnern oder Kunden der nahegelegenen Sparkasse, die den Mann oder sein Fahrzeug beobachtet haben. Hinweise unter der zentralen Rufnummer 0201- 82 90. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: