Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Toyota erfasste Fußgängerin - 86-Jährige schwer verletzt

Essen (ots) - 45481 MH-Saarn:

Gestern Nachmittag (6. Januar) wurde eine 86 Jahre alte Mülheimerin auf der Straßburger Allee von einem Pkw erfasst und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Befragung der Beteiligten war der Toyota-Fahrer (64) gegen 17 Uhr auf der Friedrich-Freye-Straße in Richtung Straßburger Allee unterwegs und habe an der dortigen Einmündung bei Rotlicht gehalten. Nachdem die Ampel die Fahrt wieder freigegeben hatte, bog der 64-Jährige auf die Straßburger Allee in Richtung Düsseldorfer Straße ab und übersah die Fußgängerin, die zum gleichen Zeitpunkt die dortige Fußgängerfurt überquerte. Durch den Zusammenstoß kam die 86-Jährige zu Fall und zog sich Verletzungen zu, die stationär im Krankenhaus weiterbehandelt werden mussten. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: