Polizei Essen

POL-E: Essen: Ladendieb verbringt Nacht im Polizeigewahrsam - 37-Jähriger hat keinen Wohnsitz in Deutschland

Essen (ots) - 45276 E-Steele:

Einen wehrhaften Ladendieb nahmen gestern Abend (6. Januar, gegen 19:20 Uhr) Polizisten der Wache Mitte auf der Bochumer Straße fest. Der 37 Jahre alte Mann hielt sich in einem Supermarkt auf und versuchte nach Angaben von Zeugen, zwei Pakete mit Herrenunterwäsche zu stehlen. An der Kasse bezahlte er lediglich Lebensmittel und versuchte, mit der weiteren Ware das Geschäft zu verlassen. Als ihn zwei Mitarbeiter (37, 33) daran hindern wollten, stieß er die Beiden zur Seite und flüchtete in Richtung Hansastraße. Der 33-Jährige verfolgte ihn und alarmierte die Polizei, welche den Dieb schließlich auf der Passstraße stellte. Der mutmaßliche Dieb war sehr aufgeregt, verhielt sich aggressiv, fuchtelte mit seinen Armen vor den Beamten herum und sprach nur englisch. Er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam und wurde erst am nächsten Morgen nach der Vernehmung entlassen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Diebstahls. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: