Polizei Essen

POL-E: Essen: Überfall auf 34-jährige Passantin - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) - 45136 E.-Huttrop In der Neujahrsnacht (1. Januar) wurde eine 34 Jahre alte Passantin Opfer eines Überfalls in Huttrop. Zu Fuß war die Essenerin gegen 2:45 Uhr auf der Dinnendahlstraße unterwegs, als sie plötzlich von einem unbekannten Mann von hinten angegriffen und zu Boden gebracht wurde. Hier nötigte der Unbekannte sein Opfer sexuell. Durch ihre Gegenwehr gelang der Passantin die Flucht auf die Fahrbahn, auf der sie versuchte erfolglos, ein vorbeifahrendes Taxi zu stoppen. Der circa 30-40 Jahre alte und circa 175 cm große Täter flüchtete zu Fuß über die dortige Wiese in Richtung Hovescheidstraße. Der kräftige Mann war mit einer schwarzen Wollmütze und einem dunklen Anorak bekleidet. Auf seiner Flucht muss er einem circa 60 Jahre alten Ehepaar begegnet sein. Die Frau des Paares trug einen Mantel und hatte die Haare zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun den beschriebenen Taxifahrer und das besagte Ehepaar. Des Weiteren werden auch andere Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder zu dem Täter geben können, Tel.-Nr.: 0201-829-0 ./Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 



Das könnte Sie auch interessieren: