Polizei Aachen

POL-AC: Flüchtender Täter bedroht Ladendetektiv mit Messer

Aachen (ots) - Ein aufmerksamer Ladendetektiv wurde gestern Nachmittag (31.05.17) bei der Verfolgung eines Diebes mit einem Messer bedroht. Der unbekannte Täter konnte anschließend mit der Beute flüchten.

Der Täter war dem Detektiv um kurz vor 13 Uhr auf den Monitoren der Videoüberwachungsanlage aufgefallen, als dieser sich gerade zwei Parfümflaschen in die Taschen seines Sakkos steckte. Er nahm sofort die Verfolgung des Mannes auf, welcher sich schleunigst aus dem Laden in der Großkölnstraße entfernte.

In der Mefferdatisstraße, unweit des Geschäfts, konnte er den Übeltäter festhalten und zur Rede stellen. Dieser zückte jedoch unvermittelt ein Messer, bedrohte damit den Ladendetektiv und konnte schließlich mitsamt der Beute in Richtung Markt flüchten. In der Eile verlor der Täter seine Sonnenbrille, sie wurde später der Polizei übergeben.

Der Täter wird von Zeugen beschrieben als: männlich; ca. 35 bis 40 Jahre alt; dunkles, lichtes Haar; bekleidet mit einem dunkelblauen Sakko und einer hellblauen Jeans; vermutlich Nordafrikaner, er sprach gebrochen deutsch.

Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0241/9577-31501 oder (außerhalb der Bürozeiten) der 0241/9577-34210 an die Polizei zu wenden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205
Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: