Polizei Aachen

POL-AC: Zeugenaufruf - bewaffneter Raubüberfall auf Erotikgeschäft - die Kriminalpolizei sucht weiter Zeugen

Aachen (ots) - Wie bereits berichtet (Meldung vom 16. und 18.09.16) überfielen zwei unbekannte Täter am Freitagabend, den 16. September 2016, einen Erotik- Shop auf der Roermonder Straße. Unter Vorhalt einer Waffe raubten die Tatverdächtigen Bargeld und flüchteten anschließend aus dem Geschäft. Über einen Fußweg neben dem Haus, angrenzend an einen dortigen Autohandel, liefen die Täter in Richtung Rütscher Straße davon.

Neueste Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass sich die Täter kurz vor dem Überfall noch in unmittelbarer Nähe zum Geschäft aufgehalten haben. Zu dieser Zeit warteten dort auch mehrere Fahrzeuge an der Rotlicht zeigenden Ampel (Einmündung Roermonder Straße/ Kühlwetterstraße); unter anderem ein weißer Geländewagen. Der Fahrer dieses Fahrzeugs müsste einen guten Blick auf den Bereich vor dem Erotik- Shop gehabt haben. Die Kriminalpolizei bittet nun den Fahrer, sich zu melden.

Weiterhin suchen die Ermittler eine Fußgängerin, die mit ihrem Hund kurz nach der Tat den oben genannten Fußweg hinunter in Richtung Roermonder Straße gegangen ist. Die beiden Täter sind der Frau entgegengekommen. Auch hier erhoffen sich die Ermittler von der Aussage der noch unbekannten Zeugin weitere Erkenntnisse und bitten diese sich zu melden.

Auch andere Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0241/ 9577 - 31501 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/ 9577- 34210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: